Osternester

Zutaten:

  • 6 bunte Eier (nicht gekocht, zum einlegen in die Nester)
  • 650gr. Mehl
  • 170 ml Milch
  • 50 gr. Butter
  • 1 W├╝rfel Hefe
  • 2 Eier (M)
  • 1 Eigelb
  • 100gr. Zucker
  • 1 EL Milch
  • Prise Salz

 

Als erstes wird das Mehl in eine Sch├╝ssel gesiebt. 150 ml Milch mit der Butter erw├Ąrmen und die Hefe darin aufl├Âsen und die Eier hinzugeben.

Salz und Zucker zum Mehl geben und die Hefemilch dar├╝ber gie├čen. Alles mit den Knethaken eines R├╝hrger├Ątes zu einem glatten Teig kneten. Die Sch├╝ssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach den Hefeteig gut durchkneten und in 12 gleich gro├če St├╝cke teilen. Die St├╝cken dann zu ca. 20 cm langen Rollen formen. Je zwei Rollen ineinander verdrehen, zu einem Kranz formen und die Enden fest zusammendr├╝cken. Die Nestchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in die Mitte jeweils ein gef├Ąrbtes Osterei dr├╝cken. Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Advertisements

Schokoladenwirbel-Brot

SAM_0372

Zur Zeit ist meine Tochter ein richtiger Essmuffel. Von allem isst sie nur das N├Âtigste, kaum mehr als eine ┬áMaus. Daher braucht es schon etwas mehr als ein Toast mit Frischk├Ąse um sie zum essen zu bewegen. Welch ein Gl├╝ck┬á:-)┬ádas ich auf dieses tolle Rezept gesto├čen bin. Pl├Âtzlich m├Âchte meine Tochter sogar vor der Schule ein Brot essen. Ich bin begeistert !

Weiterlesen

Kleine Rosinenbr├Âtchen

Gestern Abend habe ich auf die Schnelle f├╝r meine Kinder kleine Rosinenbr├Âtchen gemacht. Naja und f├╝r mich. Warme Rosinenbr├Âtchen mit Marmelade oder Nutella sind einfach super lecker und ganz einfach zu backen.

            Zutaten:

  • 150 g Kartoffeln┬á┬á┬á┬á┬á┬á wpid-20150730_191926.jpg
  • 500g Mehl
  • 1Prise Salz
  • 50g Zucker
  • 1Pck. Trockenhefe
  • 100g Rosinen
  • 200ml lauwarme Milch
  • 125g Butter

Als erstes die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Das Mehl in eine Sch├╝ssel sieben und sorgf├Ąltig mir dem Trockenhefe vermischen. Butter, Salz, Zucker und lauwarme Milch hinzugeben. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse dr├╝cken und ebenfalls hinzugeben. (Ich besitze leider keine Kartoffelpresse und habe daher eine Knoblauchpresse benutzt. Funktioniert wirklich gut!) Nun alles mit dem Knethaken erst auf kleinster Stufe, dann ca. 5 Minuten auf der h├Âchsten Stufe verr├╝hren.

Den Teig nun an einem warmen Ort etwas gehen lassen , bis er sich sichtbar vergr├Â├čert hat.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche in den Teig die Rosinen einarbeiten. Wenn alles gut durchgeknetet ist, den Teig zu einer Rolle formen und ca. 1cm gro├če St├╝cke abschneiden und zu einem Br├Âtchen formen. Die Br├Âtchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und nochmal etwas gehen lassen. Auch hier sollen die Br├Âtchen sich sichtbar┬ávergr├Â├čert haben.┬áDann mit etwas Milch bestreichen. Das Blech f├╝r 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. (Ober-Unterhitze: 200┬░C/Hei├čluft: 180┬░C/Gas: Stufe 4)

Der Teig reicht f├╝r zwei Bleche und l├Ąsst sich auch einfrieren. Zum Fr├╝hst├╝ck gab es die Br├Âtchen mit leckerer Himbeer-Felsenbirnen-Marmelade von der Oma. Lasst es Euch schmecken!!

wpid-20150730_213748.jpgwpid-20150730_213829.jpg

Oliven-Knoblauch-Baguette

wpid-20150723_180813.jpgIn diesem Jahr will der Sommer im Norden nicht so recht dauerhaft zu Gast sein. Aber das sind wir ja gew├Âhnt :-) Ein echt Kieler M├Ądchen (zugezogen, aber voll infiziert) st├Ârt sich da aber nicht weiter dran und holt auch bei nicht so tollen Wetter den Grill raus. Naja , eigentlich eher mein Mann. Ich habe am Grill nichts zu suchen, ich soll f├╝r die Leckereien sorgen, er k├╝mmert sich ums Fleisch. Und zum Grillen geh├Ârt immer ein frisches Baguette, oder? Klar gibt es die f├╝r wenig Geld zu kaufen, aber Selbermachen schmeckt besser und macht auch mehr Spa├č.

Zutaten f├╝r 2 Baguettes:

  • 500g Mehl (Vollkorn, Weizen….nach Geschmack)wpid-20150723_164220.jpg
  • 1TL Salz
  • 1EL Oliven├Âl
  • 1 P├Ąckchen Trockenhefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150g Schwarze entsteinte Oliven

F├╝r den Teig Mehl in eine Sch├╝ssel sieben, mit der Hefe sorgf├Ąltig vermischen. Salz, Milch, ├ľl und Wasser hinzuf├╝gen. Alle Zutaten mit Handr├╝hrger├Ąt mit Knethaken zun├Ąchst auf niedrigster, dann auf h├Âchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Knoblauchzehen auspressen und mit dem Knethaken einarbeiten. Dann an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergr├Â├čert hat.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfl├Ąche gut durchkneten und nach und nach die Oliven mit einarbeiten. Ich habe die Oliven vorher noch geviertelt, aber wer m├Âchte kann sie auch im Ganzen einarbeiten. Nun zwei ca. 40 cm lange Rollen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Teigrollen zugedeckt nochmals etwas gehen lassen.

Den Ofen vorheizen (Ober/Unterhitze etwa 220┬░C /Hei├čluft 200┬░C /Gas Stufe 4) und das Baguette nun f├╝r 25 Minuten backen.

Zu diesem leckeren Rezept passt hervorragend selbstgemachte Kr├Ąuterbutter! ┬áLasst es Euch schmecken ihr Lieben!

wpid-20150723_184945.jpgwpid-20150723_1811410.jpg

wpid-20150723_181017.jpgwpid-20150723_181022.jpg