Liebster Award Christmas Special

Die liebe┬áFroschprinzessin94┬áhat mich f├╝r den Liebster Award Christmas Special nominiert. Vielen lieben Dank daf├╝r. Ich finde man erf├Ąhrt dann immer ein wenig ├╝ber die Blogger. Hier also die Fragen der Froschprinzessin94:┬á

1.) Dein liebstes Weihnachtsritual ÔÇô fr├╝her und heute? (und wenn Du Grinch bist, darfst Du auch Dein schlimmstes Erlebnis schildern)

Also ich bin sicher kein Grinch :-) Ich liebe Weihnachten und freue mich jedes Jahr aufs neue auf die Weihnachtszeit. Ich mag es da ganz Klassisch : Wir gehen in die Kirche und sehen uns das Krippenspiel an ( in diesem Jahr ist meine Kleine ein Chor-Engel). Danach haben wir Bescherung und genie├čen einen Becher Punsch. Zum Abendessen gibt es W├╝rstchen und Kartoffelsalat.

2.) Pippi oder Annika? Begr├╝nde Deine Wahl…

Pippi! Annika ist einfach zu brav. Pippi ist unerschrocken, herzlich und so wunderbar lebhaft.

3.) Empfehle mir ein Buch.

Also ich liebe Thriller. B├╝cher von Mary Higgins Clark, Joy Fielding oder Karin Slaughter und und und…. Ich bin eine absolute Leseratte und kann mich nicht auf ein Buch festlegen.

4.) Machst Du Dir gute Vors├Ątze? Wenn ja, welche sind das. Wenn nein, warum nicht?

Ja. Hier kommen wieder die Klassiker zum Vorschein: sich ges├╝nder Ern├Ąhren, mich weniger stressen, mehr Sport machen…

5.) Was machst Du Silvester?

In diesem Jahr feiert die ganze Familie bei meiner Schwester. Da wir so viele sind haben wir einen Raum gemietet und ein Buffet organisiert. Ich freu mich schon sehr darauf :-)

6.) Gibt es bei Dir/Euch ein bestimmtes Weihnachtsessen?

das habe ich wohl in Frage 1. schon beantwortet :-)

7.) Deine Lieblingspl├Ątzchensorte ist? (Gerne mit Rezept)

Gerade esse ich „Engelsaugen“ sehr gerne. Das Rezept findet ihr┬áHier!

8.) Wie wohnt der Weihnachtsmann?

In einer gem├╝tlichen H├╝tte mit Kamin. Am Nordpol, mit seinen Rentieren.

9.) Was ist Dein Unwort des Jahres 2015?

Pr├╝fungsvorbereitungen. Ich stehe kurz vor meiner Berufsabschlusspr├╝fung und habe fast nichts anderes vor Augen. *Seufz*

10.) Es ist die Zeit der Jahresr├╝ckblicke. Machst Du sowas f├╝r Dich? Schaust Du zur├╝ck? Wie f├Ąllt 2015 f├╝r Dich aus?

Ich schaue lieber vor als zur├╝ck. Ich versuche mir Ziele zu setzen, wo ich zum Beispiel beruflich stehen m├Âchte im n├Ąchsten Jahr oder was ich in dem Jahr unbedingt noch machen m├Âchte. (2016 wird es ein Bungeejumping)

11.) Wenn Dir das Christkind einen Wunsch erf├╝llen soll, welcher w├Ąre das dieses Jahr unter dem Baum?

12.)┬áEuer Weihnachtsbaum ÔÇô bunt oder nicht?

Zweifarbig. Rot und Gold. Dazwischen kleine Basteleien von den Kindern.

13.) Dein wunderbarster Weihnachtssong?

Last Christmas von Wham. Da drehe ich das Radio voll auf und singe wunderbar schief mit.

Ich bin da recht konsequent wie ich sehe. Ich bin die Klassiker-Frau. :-)

Liebster Award Weihnachts-Logo  Bis Bald, Chrissy

 

 

Pfefferminz-Herzen

Heute habe ich mich zum ersten Mal an Pfefferminz-Herzen gewagt. Ich hatte bisher gedacht, das w├Ąre nicht so einfach die kleinen Leckereien herzustellen. Aber ich kann Euch versichern: Es geht Ratzfatz und da nur die Schokolade trocknen muss, k├Ânnen die Pfefferminz-Herzen sofort weggenascht werden. Die Zutatenliste ist ├╝berschaubar und bis auf das Pfefferminz├Âl hatte ich alles Zuhause.

Zutaten:

  • 500g Puderzuckerwpid-20150829_132637.jpg
  • 1 Eiwei├č (M)
  • Schokolade (nach Wunsch)
  • 4 TL┬áZitronensaft
  • einige Tropfen Pfefferminz├Âl (Apotheke, ca. 2,50ÔéČ f├╝r 5ml)

Als erstes m├╝sst Ihr den Puderzucker in eine Sch├╝ssel sieben, etwas davon beiseite stellen. Das Eiwei├č, Zitronensaft und einige Tropfen von dem Pfefferminz├Âl hinzugeben und alles gut verr├╝hren bis Ihr eine glatte, geschmeidige Masse habt. Bei dem Pfefferminz├Âl m├╝sst Ihr darauf achten, dass die Masse nicht zu scharf wird. Ich habe mit 5 Tropfen angefangen und dann probiert. So lange bis ich den Geschmack hatte den ich wollte. 5 Tropfen sind nicht viel haben es aber in sich. Alles ordentlich durchkneten.

wpid-20150829_133857.jpgMasse auf einer mit dem zur├╝ckgelassenen Puderzucker best├Ąubten Arbeitsfl├Ąche etwa 1/2 cm dick ausrollen, und mit einer Herzform oder Sternchen, Kreise etc. ausstechen.

Die Schokolade hacken und in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Herzen in die Schokolade tauchen und auf Backpapier setzen. Achtet darauf, dass der Guss nicht zu dick wird.

Die Pfefferminz-Herzen im fest werden lassen und wegnaschen. Die Herzen lassen sich in einer verschlie├čbaren Dose, im K├╝hlschrank einige Tage aufbewahren.

Zwischendurch mag ich Pfefferminz sehr gerne und bisher habe ich immer die fertigen Pfefferminztaler gekauft. Von der Konsistenz und vom Geschmack her, stehen meine Herzen den gekauften aber in nichts nach. Lasst es Euch schmecken :-)

Die Zutaten reichen f├╝r etwa: 40 Herzen.

wpid-20150829_145103.jpg

wpid-20150829_145031.jpg   wpid-20150829_145322.jpg

wpid-20150829_145300.jpg wpid-20150829_145124.jpg